Vodafone DSL schwächt Angebot im Mai


1. Mai 2008

Der britische Mobilfunk- und DSL-Anbieter Vodafone ist seit einigen Monaten sehr aktiv auf dem DSL-Markt. Die Zeichen stehen auf eine zukünftige Konsolidierung zwichen Festnetz- und Mobilfunkgeschäft. Vodafone scheint mit dem erhöhten Engagement, in Zukunft gewappnet sein zu wollen.

Mit einer großangelegten Werberkampagne, soll die Zielgruppe per Radio, Printanzeigen, Onlineanzeigen und TV-Spots erreicht werden. Damit der Kunde sich auch angesprochen fühlt, hat Vodafone DSL einen attraktiven DSL-Tarif gestrickt, den es sogar 4 Monate kostenlos gibt. Im April waren es allerdings noch fünf Monate Grundgebührbefreiung.

Dennoch muss man Vodafone derzeit als Markttreiber einstufen. Für 29,95 Euro im Monat gibt es das Vodafone All-Inclusive-Paket. Damit ist der Kunde rund um mit DSL und Telefonie ausgestattet. DSL-Anschluss mit 6MBit/s, sowie DSL- und Telefon-Flatrate sind Bestandteil des Paketes.