Alice DSL mit mehr Transparenz im Kundenservice


8. Mai 2008

Der Telekommunikations- und DSL-Anbieter Alice DSL will in Zukunft mehr Transparenz über seinen Kundenservice schaffen. Ab sofort gibt ein Qualitätsbarometer online darüber Auskunft, wie lange ein Kunde in der Service-Hotline warten muss bis er sein Anliegen zu seinem DSL- Anschluss einem Alice Mitarbeiter schildern kann.

Das Qualitätsbarometer nutzt drei Stufen der Bewertung, die mit einer Skala aus einer Wetterkarte vergleichbar sind, sonnig, halb-bewölkt und bewölkt. Bei dem Status “sonnig” haben die Kunden eine Wartezeit von weniger als einer Minute. Dies entspricht dem Standard der im Dezember 2007 beim 2. nationalen IT-Gipfel definiert wurde.

Alice möchte so als erste deutschter DSL-Anbieter seinen Service transparenter gestalten. Vermutlich reagiert das Unternehmen so auf die Nachrichtenmeldungen über unzufriedene und abwandernde Kunden. Das Qualitätsbarometer bietet dem Kunden mehr Transparenz und Service, das ist wiederum Vertrauensaubau gegenüber dem Kunden. In Zukunft soll das Qualitätsbarometer noch mit weiteren Kriterien ausgebaut werden. Im Kampf um DSL-Kunden scheint Alice wieder stärker auf den Service zu achten.