Wichtige DSL Grundkenntnisse und Informationen

Hier möchten wir wichtige Fragen zu DSL klären und Ihnen auch die Wahl des richtigen DSL-Anbieters erleichtern. Was DSL bedeutet, was Sie dafür benötigen, wo Sie DSL erhalten und die DSL-Kosten sollen dabei im Mittelpunkt stehen.

Der besondere Fokus soll dabei auch auf die Wahl des richtigen Tarifs für Ihre individuellen Bedürfnisse gerichtet sein.

Die Vorteile von DSL

DSL ist ein sehr schneller Breitband-Internetzugang! Die Internet-Verbindung ist in sekundenschnelle erreicht. Besonders der schnelle Seitenaufbau ist sehr angenehm für jeden Online-Surfer.

Der stockende und zeitaufwendige Aufbau von Online-Seiten, wie es bei analogen und ISDN-Internetzugängen der Fall ist, gehören der Geschichte an.

Es ist auch problemlos möglich Filme ohne Verzerrungen und Unterbrechungen zu schauen. Online-Games und jegliche Form von Downloads haben eine außerordentliche Geschwindigkeit. Speziell das Verschicken von eMails mit großem Datei-Anhang wird blitzschnell für Sie ausgeführt..

Vergleich DSL- Geschwindigkeit zu Analog- und ISDN

Der wohl größte "Luxus" ist die Unabhängigkeit, mit der Sie gleichzeitig Surfen und Telefonieren können. Ihre Telefonleitung ist niemals besetzt, weil der breitbandige Internetzugang über unterschiedliche Frequenzen gesteuert wird.

DSL ist in fast allen Fällen preiswerter als ein herkömmlicher analoger Internetzugang bzw. ISDN-Internetzugang - dies auch weil Sie viel Zeit beim Up-und Downloaden einsparen.

Für DSL gibt es derzeit viele wirklich lohnenswerte Angebote von den verschiedenen DSL-Anbietern. Da ist für jeden der passende Tarif dabei. Mit DSL haben Sie die Möglichkeit, die vielen guten Eigenschaften einer Standleitung für Ihre persönliche Situation auszunutzen - egal ob Sie Privatmann sind oder Firmeninhaber.

Die Hardware ist für einen DSL Internetzugang

Meistens brauchen Sie als Basisausstattung für DSL einen Splitter und ein geeignetes DSL Modem, damit Sie die vielen Möglichkeiten des schnellen Internetzugangs für sich nutzen können..

Es besteht auch die Option, mit mehreren Computern zur gleichen Zeit Online zu gehen. Hierzu benötigen Sie ggf. noch zusätzliche Hardware (z.B. einen W-LAN Router.)

Den Verteiler, Splitter genannt, gibt es fast immer kostenfrei zu dem gewählten Tarif vom Anbieter dazu. Die Kosten für ein passendes Modem sind sehr unterschiedlich: Die Kosten liegen zwischen 0 Euro und mehreren hundert Euro.

Hier ist es besonders für Neukunden wichtig, die aktuellen Angebote der Anbieter zur jeweiligen Hardware zu vergleichen. Meistens erhalten die Kunden das Modem kostenfrei.

Mit Highspeed durchs Internet - anfallende Kosten

Die Kosten für einen DSL Internetzugang hängen, wie bei den anderen Online-Zugängen auch, von Ihrem persönlichen Internet-Konsum ab. Da die unterschiedlichen DSL-Anbieter sehr viele leistungsstarke und preisgünstige DSL- Flatrates und "DSL-Pakete" auf den Markt gebracht haben, ist wirklich für jeden etwas dabei.

Diesen günstigen DSL-Tarifen stehen die überteuerten Gebühren von analogen- und ISDN-Anschlüssen gegenüber.

DSL kann eine ganze Menge!

Mit DSL kommen Sie in den Genuss einer preisgünstigen Highspeed Standleitung. Movies online gucken, unendlich viele Downloads durchführen , umfangreiche Online-Games spielen und das super schnelle Verschicken von EMails wird für die ganze Familie möglich.

Die Technologie von DSL wird fortlaufend verbessert und optimiert. Auf diese Art und Weise Sie können jetzt auch über den DSL-Anschluss auf bis zu vier Leitungen gleichzeitig Telefonate führen. Auch die Bildtelefonie ist realisierbar, wenn der Gesprächspartner einen Anbieter inklusive Netzwerkkooperation besitzt.

Außerdem sind Telefonate ins deutsche Festnetz für 1 Cent pro Minute zu haben. Dies ist weitaus günstiger billiger als bei veralteten Telefon-Systemen. Absoluten Dauer -Telefonierern ist eine Telefon-Flatrate unbedingt zu empfehlen.

Dabei ist es klar, dass Sie mit der DSL-Technik im Internet Surfen und gleichzeitig telefonieren können. Internetseiten mit aufwendigen Grafiken werden Ihnen blitzschnell dargestellt.

Es kommt zu keinerlei Stockungen wie bei herkömmlichen Internetzugängen. Sie haben z. B. die Möglichkeit Musik aus dem Internet zu hören, Ihre eMails abzurufen, gleichzeitig mit Ihren Freunden zu chatten und auch noch zu telefonieren.

Schon ganz bald kann man auch Filme in HDTV Bild-Qualität sofort aus dem Internet anschauen. Auch ist geplant z.B. Bei Sportveranstaltungen selber die Regie übernehmen zu können

Per Mausklick können Sie dann die verschiedenen Perspektiven der Kameras z.B. aus einer Fussballarena gleichzeitig einsehen. Auf dieser Art und Weise bekommen Sie die Perspektive zu Gesicht, die Sie gerade am meisten interessiert. So macht Internet noch mehr Vergnügen.

DSL Kosten im Überblick

Für einen DSL-Anschluss ist sowohl eine einmalige Zahlung sowie ein monatlicher Betrag fällig. Die Höhe der Kosten hängen vom gewählten DSL-Anbieter ab und natürlich von dem von Ihnen ausgesuchten Tarif.

Es gibt des optimalen DSL-Tarif für Sie - informieren Sie sich genau. Wir möchten Ihnen hier das Finden des geeigneten Tarifs vereinfachen und zeigen hier die wichtigsten Grundkosten von DSL.

Die DSL-Anschlussgebühr ist einmalig fällig

Alle Anbieter erheben eine einmalige DSL-Anschlussgebühr. Für die DSL Bereitstellung sind die Kosten der unterschiedlichen Anbieter sehr verschieden. Die Preise gelten erstmal immer für die Selbstmontage. Meistens gibt es zu dem DSl-Anschluss eine Starter CD dazu, die Sie durch die einzelnen Installationsschritte navigiert.

Diese Anleitungs-Systeme für DSL sind sehr einfach und unkompliziert für die jeweiligen Kunden vom Anbieter gestaltet worden. Wenn man doch mal nicht zurecht kommt, haben die Anbieter Service-Teams. Diese Techniker schließen DSL vor Ort bei Ihnen im Büro oder zu Hause an.

Bei vielen DSL-Anbietern ist dieser Support kostenlos. Einige erheben für die Installation von DSL eine Gebühr. Schauen Sie deswegen auch hier wieder genau hin und beachten Sie die aktuellen Angebote der führenden DSL-Spezialisten. Für den Wechsel von Ihrem alten Tarif auf den gewünschten DSL-Tarif fallen keinerlei Anschlusskosten an.

Monatliche Grundgebühren für DSL

Bei DSL ist genauso wie beim Telefonanschluss eine monatliche Grundgebühr für die Bereitstellung des Anschlusses zu entrichten. Viele besitzen einen TDSL-Anschluss der Telekom, welcher dann häufig die Grundlage für die individuellen DSL-Tarife darstellt. Die anfallenden Grundgebühren für den DSL-Anschluss werden dabei an die Telekom gezahlt - dabei spielt es keine Rolle, welchen Anbieter Sie für Ihren Internetzugang gewählt haben!

Die meisten Anbieter von DSL verkaufen ihren Kunden die DSL-Tarife unabhängig von der Telekom. Die monatlichen Kosten für den DSL-Anschluss sowie die Gebühren für den Internetzugang sind hier integriert. Deswegen sind die Kosten hier nicht so hoch wie sie auf den ersten Blick erscheinen! Deshalb genau hinschauen.

Manche Anbieter haben einen T-DSL-Anschluss als Grundlage für ihre Tarif-Angebote. Hier kommen zu den Grundgebühren für T-DSL noch die Kosten für den Internetzugang dazu. Die Ausnahme stellen DSL byCall Tarife dar.

Zeit- und Volumenabhängige Abrechnungsverfahren

Wie Sie es auch bei anderen Systemen (z.B. ISDN) kennen, werden die fälligen Kosten bei einem Zeitabhängigen-Tarif nach der tatsächlich verbrauchten Zeit aufgestellt.

Eine bestimmte Menge an Freiminuten sind bei fast allen Zeittarif-Paketen inbegriffen. Ausnahme: DSL byCall Tarife. Bei den Volumentarifen haben Sie mehr Freiheit, weil nach der verbrauchten Datenmenge und nicht nach Zeit abgerechnet wird.

Auch hier gibt es ein im jeweiligen Tarif festgelegtes Kontingent an freier Datenübertragung. Meistens zwischen 0,5 - 20 GB pro Monat. Wird diese freie Menge von Ihnen überschritten, zahlen Sie in preiswerten MB-Schritten.

Eine DSL-Flatrate ist besonders Dauernutzern zu empfehlen! Die DSL-Flatrate ermöglicht Ihnen ein sehr komfortables Internet-Surfen ohne Zeit-und Volumenlimit. Hier ist aber natürlich eine höhere Grundgebühr fällig. Trotzdem lohnen sich Flatrates in des meisten Fällen.

Sie müssen sich vorher Ihren Internet-Konsum genau vor Augen halten und sich dann für den DSL-Tarif entscheiden, der Ihre persönlichen Bedürfnisse abdeckt.

 
 
 
 
Bookmarks :
Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Mr. Wong