DSL Anschluss: Arten, Unterschiede, Kosten

DSL Geschwindigkeiten für das Herunterladen einer Videodatei von ca. 700 MB (Spielfilmlänge)

Welche DSL-Bandbreite (DSL-Geschwindigkeit) ist für Ihre Bedürfnisse und Anforderungen optimal? DSL-INFORMATIONEN.DE erläutert die Eigenschaften und Unterschiede der verschiedenen DSL-Anschlüse und gibt Ihnen Richtwerte für die DSL-Geschwindigkeit.

DSL 1000

Ein DSL 1000 Anschluss ermöglicht in Empfangsrichtung (Downstream) eine maximale Datenübertragung von 1024 bit/s - daher der Name DSL 1000. Die maximale Datenübertragung in Senderichtung (Upstream) beträgt 128 bit/s. Zum Vergleich: ISDN ohne Kanalbündelung bietet nur bis zu 64 bit/s in Up- und Downstream-Richtung. Die DSL 1000 Geschwindigkeit (bis zum 16-fachen der ISDN-Geschwindigkeit) ist ausreichend zum Internet-Surfen und normaler e-Mail - Nutzung, vor allem bei datenintensiven Anwendungen müssen gegenüber den schnelleren DSL-Zugängen aber einige Abstriche gemacht werden. Einige DSL 1000 Anschlüsse, die vor dem 01.04.2004 eingerichtet wurden, erreichen nur eine maximale Datenübertragung von 768 bit/s in Empfangsrichtung.

Vergleichswert DSL 1000:
Das Herunterladen einer Videodatei in Spielfilmlänge (ca. 700 MB Größe) benötigt mit DSL 1000 etwa 1,5 Stunden.

Monatliche Kosten für einen DSL-1000-Anschluss: 16,99 Euro

Seitenanfang   

DSL 2000

Mit DSL 2000 kann eine maximale Datenübertragung bis zu 2048 bit/s im Downstream und bis zu 192 bit/s für den Upstream erreicht werden. Seine Geschwindigkeit (bis zu 32-fache ISDN-Geschwindigkeit) eignet sich Internet-Surfen, e-Mail und ist auch für datenintensivere Anwendungen ausreichend. Manche DSL 2000 Anschlüsse (ehemals DSL 1500), die vor dem 01.04.2004 eingerichtet wurden, erreichen max. 1536 bit/s.

Vergleichswert DSL 2000:
Das Herunterladen einer Videodatei in Spielfilmänge (ca. 700 MB Größe) benötigt mit DSL 2000 etwa 45 Minuten.

Monatliche Kosten für einen DSL-2000-Anschluss: 19,99 Euro

Seitenanfang   

DSL 3000

Dreimal schneller als DSL 1000: DSL 3000 Anschlüsse bieten eine Downstream-Geschwindigkeit von max. 3072 bit/s und eine Upstream-Geschwindigkeit von bis zu 384 bit/s. DSL 3000 liefert neben den üblichen Internet-Anwendungen wie Surfen und e-Mail auch bei datenintensiven Downloads gute Ergebnisse. Inzwischen ist bei den meisten DSL-Anbietern bis auf einige DSL-Angebote der DSL 3000 Zugang durch DSL 6000 ersetzt worden.

Vergleichswert DSL 3000:
Das Herunterladen einer Videodatei in Spielfilmänge (ca. 700 MB Größe) benötigt mit DSL 3000 etwa 30 Minuten.

Monatliche Kosten für einen DSL-3000-Anschluss: 20,00 Euro (Arcor DSL + ISDN)

Seitenanfang   

DSL 6000

Ein DSL 6000 Anschluss ist die zweitschnellste unter den DSL Anschlussarten und bietet bis zu 6016 bit/s im Downstream sowie bis zu 512 bit/s im Upstream. Ein DSL 6000 Internetzugang ist annähernd 6 mal schneller als ein DSL 1000 Anschluss und bietet auch bei höchsten Datenanforderungen eine hervorragende Performance. Für häufige, grosse Daten-Downloads und Daten-Transfers im Internet ist DSL 6000 praktisch ein Muss.

Vergleichswert DSL 6000:
Das Herunterladen einer Videodatei in Spielfilmänge (ca. 700 MB Größe) benötigt mit DSL 6000 etwa 15 Minuten.

Monatliche Kosten für einen DSL-6000-Anschluss: 24,99 Euro

Seitenanfang   

DSL 16000

Ein DSL 16000 Anschluss (ADSL2+) ist die derzeitige DSL-High-End Variante und ermöglicht durch die neue ADSL 2+-Technologie eine maximale Datenübertragung in Empfangsrichtung (Downstream) von 16000 bit/s (16 Mbit) sowie bis zu 1024 bit/s im Upstream. DSL 16000 bietet Hig-End-Performance für alle Internet-Anwendungen.

Vergleichswert DSL 1000:
Das Herunterladen einer Videodatei in Spielfilmlänge (ca. 700 MB Größe) benötigt mit DSL 16000 etwa 5,6 Minuten.

Monatliche Kosten für einen DSL-16000-Anschluss: 29,99 Euro

Seitenanfang   
 
 
 
 
Bookmarks :
Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Mr. Wong